Traditionell versammeln sich die Jäger am 3.Sonntag im November zur Jahreshauptversammlung.
Alle Mitglieder des Korps treffen sich am 17.11.2019 um 10.30 Uhr in der Gaststätte"Zur Ginsterecke" .

Die Tagesordnung wird per E-Mail verschickt.
Auf dieser stehen neben den Geschäftsberichte auch diverse Wieder- und Ersatzwahlen.

 

Unser Ehrenhönes Heinz Menge ist verstorben

Gestern erreichte uns die Nachricht, dass erneut ein Urgestein des Gnadentaler Schützenwesens von uns
gegangen ist. Am 09.06.2019 verstarb Heinz Menge im Alter von 79 Jahren.
Heinz war seit 1976 Mitglied des Jägerkorps, zunächst bis 2008 im Jägerzug Jong Boschte, danach bis zu
seinem Ableben im Jägerzug Jröne Jonge.
Im Jahr 2008 wurde Heinz Menge von der Jahreshauptversammlung des Jägerkorps zum Ehrenhönes ernannt worden.

Dies war ein neuer Titel, der beinahe zwangsläufig für Heinz geschaffen werden musste.
Wie kein anderer verkörperte und repräsentierte er die Hönesse des Gnadentaler Jägerkorps.
Gefühlt war er eigentlich immer Hönes, und das sind nun mal diejenigen, die das ohnehin schöne und stolze Jägerkorps
mit ihren prachtvollen Blumenhörnern noch ein wenig schöner machen.

Wer an Heinz denkt, der hat ihn irgendwie automatisch mit Blumenhorn auf der Schulter vor Augen,
auch wenn das in den letzten Jahren natürlich altersbedingt nicht mehr möglich war.

Heinz hinterlässt uns neben zahlreichen schönen Erinnerungen, für die wir dankbar sind, auch wunderschöne Traditionen.
Bei jedem Krönungsball in Gnadental, am Montagabend im Zelt, marschiert die Korpsspitze des Jägerkorps gemeinsam
mit den Hönessen auf die Bühne um dem Königspaar seine Aufwartung zu machen.
Dort wird dann ein ganz besonderes Geschenk übergeben, ein von Heinz handgefertigtes Blumenhorn,
natürlich in Kleinformat als Dekorationsgegenstand aus Metall.
Über viele Jahre wurde dieses wunderschöne und außergewöhnliche Geschenk auch von Heinz persönlich überreicht.

Wir trauern um unseren Schützenfreund Heinz Menge und sind gleichzeitig zu tiefst dankbar,
ihn so viele Jahre in unseren Reihen gehabt zu haben.

Er war uns ein toller Kamerad, ein Vorzeigeschütze und „der“ Hönes.

Wir werden Heinz immer ein ehrendes Andenken bewahren und ihn niemals vergessen!

Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen die um ihn trauern.
Möge er in Frieden ruhen!


Am 04.Januar 2020 im Reuterhof !



 

Das Jägerkönigspaar Florian und Sandra

werden im Rahmen des Gnadentaler Abend / Jägerball 2020 

im Reuterhof Grimlinghausen geehrt
.

Eintrittskarten bei jedem Gnadentaler Jäger erhältlich !

Wir sehen uns beim Jägerball.

Die Jäger trafen sich am 23.März zum traditionellen Korpsschiessen
in der Gaststätte "Zur Ginsterecke".

Major Thomas Müller freute sich über den vollen Saal und die super
Teilnahme an den Schiesswettbewerben.
Das Schießmeisterteam mit David Spicker und Dominic Grundmann hatte
das Schiessen perfekt geplant und so konnte auch schnell begonnen werden.

Es waren 6 Sieger zu ermitteln. Einzelwertung, Mannschaftswertung,
Zugführer, Hönes, Zugkönig und natürlich das Preisschiessen.

Gegen 19.00 Uhr konnte dann sie Siegerehrung abgehalten werden.
Die genauen Resultate findet Ihr hier Ergebnisse Korpsschießen

Neuer Korpssieger, und somit erneuter Träger der von Major Thomas Müller
gestifteten Schützenschnur, ist Michael Aldenhoven aus dem Jägerzug
"Jröne Jonge" .

Der traditionelle Besuch der St.Konrad Schule mit der amtierenden Regimentsmajestät Stephan und
Königin Marion, Komitee und unserer Korpsführung hat es dieses Jahr auch in die Schülerzeitung geschafft.

Schaut selbst :

Vielen Dank auch an die Jungs von der Artillerie die uns dieses Jahr begleitet haben.

Unser Adjutant Nico Rottmann wurde auf der letzten Vorstandsitzung
zum kommissarischen 2.Vorsitzenden bis zur nächsten Jahreshauptversammlung
gewählt.

Er übernimmt den Posten von Torsten Dickel der aus privaten Gründen
das Amt abgeben musste.
Herzlichen Glückwunsch und viel Spass im neuen Amt, Nico !

Nachdem unser langjähriger Hauptmann Torsten Dickel aus dem Jägerzug " Jröne Jonge" bereits
auf der Jahreshauptversammlung im November 2017 nicht mehr für das Amt des Hauptmanns kandidierte,
hat er nun auf der Vorstandsitzung im Januar seinen Posten als 2.Vorsitzender aus privaten Gründen zur
Verfügung gestellt.

Der 1.Vorsitzende Thomas Müller dankte Torsten für seine hervorrangende Arbeit im Vorstand und
schloss eine Rückkehr in einigen Jahren definitiv nicht aus. Gute Leute werden im Vorstand immer gesucht.
Torsten bleibt natürlich weiter ein zuverlässiger Ansprechpartner wenn es um das Wohl des Jägerkorps geht.

 

Danke Totti !

 

 

 

 

 
 

 

 

Unser langjähriges Mitglied (53 aktive Jahre im Jägerkorps !) Mathias Hilgers aus dem
Jägerzug "Jröne Jonge" wurde auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung
einstimmig zum Ehrenhauptmann des Jägerkorps gewählt.

v.l.n.r Major/1.Vorsitzender Thomas Müller, Ehrenhauptmann Mathias Hilgers , Oberleutant/2.Vorsitzender Torsten Dickel

 

 

   
© Jägerkorps Neuss-Gnadental von 1957
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen