Das Gnadentaler Jägerkorps hat ein neues Königspaar.

Der Feldwebel aus dem Jägerhauptmannszug "Flotte Hirsche" , Florian George, holte mit dem 79.Schuß den
Königsvogel von der Stange.

Er regiert als S.M. Florian I. zusammen mit seiner Königin Sandra die Gnadentaler Jäger ! 

Das Foto zeigt unser Königspaar und seine 4 Ritter. Dominic Grundmann,Nico Rottmann,Michael George und
Gianluca Behrens (v.l.n.r).

Alle Infos zum anstehenden Jägerball demnächst hier auf unserer Homepage...

 

Unser Ehrenhönes Heinz Menge ist verstorben

Gestern erreichte uns die Nachricht, dass erneut ein Urgestein des Gnadentaler Schützenwesens von uns
gegangen ist. Am 09.06.2019 verstarb Heinz Menge im Alter von 79 Jahren.
Heinz war seit 1976 Mitglied des Jägerkorps, zunächst bis 2008 im Jägerzug Jong Boschte, danach bis zu
seinem Ableben im Jägerzug Jröne Jonge.
Im Jahr 2008 wurde Heinz Menge von der Jahreshauptversammlung des Jägerkorps zum Ehrenhönes ernannt worden.

Dies war ein neuer Titel, der beinahe zwangsläufig für Heinz geschaffen werden musste.
Wie kein anderer verkörperte und repräsentierte er die Hönesse des Gnadentaler Jägerkorps.
Gefühlt war er eigentlich immer Hönes, und das sind nun mal diejenigen, die das ohnehin schöne und stolze Jägerkorps
mit ihren prachtvollen Blumenhörnern noch ein wenig schöner machen.

Wer an Heinz denkt, der hat ihn irgendwie automatisch mit Blumenhorn auf der Schulter vor Augen,
auch wenn das in den letzten Jahren natürlich altersbedingt nicht mehr möglich war.

Heinz hinterlässt uns neben zahlreichen schönen Erinnerungen, für die wir dankbar sind, auch wunderschöne Traditionen.
Bei jedem Krönungsball in Gnadental, am Montagabend im Zelt, marschiert die Korpsspitze des Jägerkorps gemeinsam
mit den Hönessen auf die Bühne um dem Königspaar seine Aufwartung zu machen.
Dort wird dann ein ganz besonderes Geschenk übergeben, ein von Heinz handgefertigtes Blumenhorn,
natürlich in Kleinformat als Dekorationsgegenstand aus Metall.
Über viele Jahre wurde dieses wunderschöne und außergewöhnliche Geschenk auch von Heinz persönlich überreicht.

Wir trauern um unseren Schützenfreund Heinz Menge und sind gleichzeitig zu tiefst dankbar,
ihn so viele Jahre in unseren Reihen gehabt zu haben.

Er war uns ein toller Kamerad, ein Vorzeigeschütze und „der“ Hönes.

Wir werden Heinz immer ein ehrendes Andenken bewahren und ihn niemals vergessen!

Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen die um ihn trauern.
Möge er in Frieden ruhen!

Die Jäger trafen sich am 23.März zum traditionellen Korpsschiessen
in der Gaststätte "Zur Ginsterecke".

Major Thomas Müller freute sich über den vollen Saal und die super
Teilnahme an den Schiesswettbewerben.
Das Schießmeisterteam mit David Spicker und Dominic Grundmann hatte
das Schiessen perfekt geplant und so konnte auch schnell begonnen werden.

Es waren 6 Sieger zu ermitteln. Einzelwertung, Mannschaftswertung,
Zugführer, Hönes, Zugkönig und natürlich das Preisschiessen.

Gegen 19.00 Uhr konnte dann sie Siegerehrung abgehalten werden.
Die genauen Resultate findet Ihr hier Ergebnisse Korpsschießen

Neuer Korpssieger, und somit erneuter Träger der von Major Thomas Müller
gestifteten Schützenschnur, ist Michael Aldenhoven aus dem Jägerzug
"Jröne Jonge" .

 

Wir nehmen Abschied von unserem Schützenfreund und ehemaligen Hauptmann des Jägerkorps Andreas Türks.
Nach schwerer Krankheit ist er in der Nacht zum 21.Januar 2019 verstorben.
Auch wenn es am Ende sicherlich eine Erlösung war,
ist es immer wieder schrecklich wenn ein so junger Mensch viel zu früh von uns geht.
Allen die um ihn trauern gilt unser tief empfundenes Mitgefühl !
Was uns bleibt sind wunderbare Erinnerungen an viele schöne Stunden
in denen Du uns oft zum Lachen gebracht hast.
Du warst uns ein toller Kamerad und wir werden Dich nicht vergessen !
Ruhe in Frieden passt irgendwie nicht wirklich zu Dir.
Im Schützenhimmel warten schon ein paar Jäger auf Dich die vorangegangen sind- gute Reise, Andy !

 

Mit einer sehr gelungenen Veranstaltung hat das Jägerkorps Neuss-Gnadental den Auftakt zu den zahlreichen
Veranstaltungen der Gnadentaler Schützenfamilie gemacht. Der Reuterhof war erneut sehr gut gefüllt und
wir konnten uns neben den treuen Besuchern aus Gnadental auch über zahlreiche Gäste aus anderen
Ortsteilen freuen. Unser Major und Vorsitzender Thomas Müller hat, assistiert von seinem Adjudanten
Nico Rottmann erneut souverän und entspannt die Veranstaltung moderiert. Die Jäger und die anwesenden
Gäste konnten wie schon im letzten Jahr, einem jungen sympathischen Königspaar zujubeln. David Spicker
ist schon der dritte Jägerkönig aus den Reihen des Jägerzuges Flotte Hirsche und gehört, wie schon sein
Vorgänger zu den im positiven Sinne Schützenfestverückten. Hannah Parsch, seine bezaubernde Königin
(die bislang jüngste Jägerkönigin) ist erblich schwer vorbelastet. Ihre Eltern Stephan und Marion waren
schon zwei Mal Regimentskönigspaar in Gnadental, zuletzt im letzten Jahr. David und Hannah hatten Stephan
gebeten die Laudatio auf das Königspaar zu halten, was dieser nach eigenen Angaben erstmals -
aber sehr sicher, unterhaltsam und natürlich mit viel Insiderwissen erledigte. Am Ende der Laudatio
nutze er die Gelegenheit das elterliche Geschenk an den König vorzustellen - endlich eine eigene Uniform.
Auch den Einmarsch mit dem 1. Neusser Tambourcorps, der eine sehr stimmungsvolle Eröffnung darstellte,
hatten Stephan und Marion ermöglicht, wofür sich der Major im Namen des Koprs herzlich bedankte.
Es war wieder eine rund um schöne Veranstaltung und wir Jäger sind stolz und glücklich wieder ein tolles
junges Königspaar zu haben, welches mit großer Begeisterung dabei ist. Für uns Schützen war es schön,
gleich zum Jahresbeginn so viele Schützenfreunde wiederzutreffen.
Meinen herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

Euer Ralf Cremerius

Der traditionelle Besuch der St.Konrad Schule mit der amtierenden Regimentsmajestät Stephan und
Königin Marion, Komitee und unserer Korpsführung hat es dieses Jahr auch in die Schülerzeitung geschafft.

Schaut selbst :

Vielen Dank auch an die Jungs von der Artillerie die uns dieses Jahr begleitet haben.

Das Gnadentaler Jägerkorps hat ein neues Königspaar.

Der Leutnant aus dem Jägerhauptmannszug "Flotte Hirsche" , David Spicker, holte mit dem 79.Schuß den
Königsvogel von der Stange.

Er regiert als S.M. David I. zusammen mit seiner bezaubernen Königin Hannah die Gnadentaler Jäger ! 

Alle Infos zum anstehenden Jägerball demnächst hier auf unserer Homepage...

Unser Adjutant Nico Rottmann wurde auf der letzten Vorstandsitzung
zum kommissarischen 2.Vorsitzenden bis zur nächsten Jahreshauptversammlung
gewählt.

Er übernimmt den Posten von Torsten Dickel der aus privaten Gründen
das Amt abgeben musste.
Herzlichen Glückwunsch und viel Spass im neuen Amt, Nico !

Nachdem unser langjähriger Hauptmann Torsten Dickel aus dem Jägerzug " Jröne Jonge" bereits
auf der Jahreshauptversammlung im November 2017 nicht mehr für das Amt des Hauptmanns kandidierte,
hat er nun auf der Vorstandsitzung im Januar seinen Posten als 2.Vorsitzender aus privaten Gründen zur
Verfügung gestellt.

Der 1.Vorsitzende Thomas Müller dankte Torsten für seine hervorrangende Arbeit im Vorstand und
schloss eine Rückkehr in einigen Jahren definitiv nicht aus. Gute Leute werden im Vorstand immer gesucht.
Torsten bleibt natürlich weiter ein zuverlässiger Ansprechpartner wenn es um das Wohl des Jägerkorps geht.

 

Danke Totti !

 

 

 

 

 
 

 

 

Unser langjähriges Mitglied (53 aktive Jahre im Jägerkorps !) Mathias Hilgers aus dem
Jägerzug "Jröne Jonge" wurde auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung
einstimmig zum Ehrenhauptmann des Jägerkorps gewählt.

v.l.n.r Major/1.Vorsitzender Thomas Müller, Ehrenhauptmann Mathias Hilgers , Oberleutant/2.Vorsitzender Torsten Dickel

 

 


Am 06.Januar 2018 im Reuterhof !



Das Jägerkönigspaar Dominic und Justine

wurde im Rahmen des Gnadentaler Abend / Jägerball 2018

im Reuterhof Grimlinghausen geehrt
.

Danke an alle Besucher !

Wir sehen uns 2019 beim nächsten Jägerball.


Am 05.Januar 2019 im Reuterhof !



Das Jägerkönigspaar David und Hannah

werden im Rahmen des Gnadentaler Abend / Jägerball 2019

im Reuterhof Grimlinghausen geehrt
.

Eintrittskarten jetzt erhältlich !

Wir sehen uns beim Jägerball.

Das Gnadentaler Jägerkorps hat ein neues Königspaar.

Der Oberleutnant aus dem Jägerzug "Flotte Hirsche" , Dominic Grundmann, holte mit dem 83.Schuß den
Königsvogel von der Stange.

Er regiert als S.M. Dominic I. zusammen mit seiner bezaubernen Königin Justine die Gnadentaler Jäger ! 

Alle Infos zum anstehenden Jägerball demnächst hier auf unserer Homepage...

Das Jägerkorps ermittelt am Kirmessamstag traditionell seinen neuen Korpskönig.
In diesem Jahr haben sich 5 Bewerber zum Königsschuss gemeldet.

Am Samstag, den 27.Mai geht es ab 16.30 Uhr los.

Wir drücken allen Bewerbern die Daumen und hoffen auf ein schönes Schießen.

Hier alle Bewerber im Überblick :

Dominic Grundmann  Jgz. Flotte Hirsche

Torsten Arnstedt  Jgz. Nachtfalken

David Spicker  Jgz. Flotte Hirsche

Guido Hesse  Jgz. Nachtfalken

Florian George  Jgz. Flotte Hirsche

 

 

Die Jäger versammelten sich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Saal der Ginsterecke.
Nachdem Major und 1.Vorsitzender Thomas Müller die Mitglieder und besonders Korpskönig Michael George
begrüsst hatte gedachten die Jäger zuerst ihrer verstorbenen Kameraden.

Anschliessend folgten die Geschäftsberichte des Vorstands und der Kassenbericht. Dem Vorstand wurde mit 
einstimmiger Entlastung seine gute Arbeit im vergangenen Jahr bestätigt.

Im Anschluss fanden einige Wieder- und Ersatzwahlen statt :

Thomas Müller wurde im Amt des Major für die nächsten 3 Jahre einstimmig wieder gewählt.

Torsten Dickel wurde im Amt des 2.Vorsitzenden für die nächsten 3 Jahre einstimmig wieder gewählt.

Christian Alexander wurde im Amt des 2.Schriftführers für die nächsten 3 Jahre wieder gewählt.

Michael Aldenhoven und Ralf Cremerius wurden beide als 2.Kassierer für die nächsten 3 Jahre gewählt.

Nach den Wahlen wurden die Weichen für das Schützenfest 2017 und den Jägerball gestellt.
Der Jägerball wird ab 2018 im Januar gefeiert. Die Jäger verlassen ihren traditionellen Termin im Oktober
um den Terminkalender des BHV, gerade in den Herbstmonaten, zu entschärfen.

Eine ereignisreiche Versammlung endete um 13.30 Uhr.

Traditionell schoß das Jägerkorps am Kirmessamstag seinen neuen Korpskönig aus !

Zum Schießen meldeten sich 2 Bewerber (einer hatte kurzfristig zurückgezogen).
Guido Hesse aus dem Jägerzug "Nachtfalken" und Michael George aus dem Jäger-
hauptmannszug stellten sich zum Zweikampf.
Unser Schießmeister hatte in diesem Jahr die Vögel wohl aus Tropenholz fertigen lassen ,
die Bewerber benötigten am Samstag 58 Schuß bevor sich der Rumpf von der
Stange löste.
Um 17.45 Uhr konnten wir unseren neuen König proklamieren.
Michael George hatte das nötige quäntchen Glück und wird nun als

S.M. Michael II.

auf der Ehrentafel des Jägerkorps geführt.
Ihm zur Seite steht Königin Jacqueliin.
Das Korps wünscht Beiden ein schönes Regierungsjahr.
 


Die Ritter des Königs sind :

Nico Rottmann  (Flotte Hirsche) => Kopf
Sebastian Mocken (Jägerfahnenkompanie) => Rechter Flügel
Herbert Adams (Jägerhauptmannszug Jröne Jonge) => Linker Flügel
Dominic Grundmann (Jägerzug Flotte Hirsche) => Schweif

Die Chargierten des Korps treffen sich zur
diesjährigen Chargiertenversammlung am
16.Mai 2017 um 19.00 Uhr in der
Gaststätte "Zur Ginsterecke".

Die Jäger trafen sich am 05.März zum traditionellen Korpsschiessen
in der Gaststätte "Zur Ginsterecke".

Major Thomas Müller freute sich über den vollen Saal und die super
Teilnahme an den Schiesswettbewerben.
Das Schießmeisterteam mit David Spicker und Dominic Grundmann hatte
das Schiessen perfekt geplant und so konnte auch schnell begonnen werden.

Es waren 5 Sieger zu ermitteln. Einzelwertung, Mannschaftswertung,
Zugführer, Hönes und natürlich das Preisschiessen.

Gegen 18.30 Uhr konnte dann sie Siegerehrung abgehalten werden.
Die genauen Resultate findet Ihr hier Ergebnisse Korpsschießen

Als Korpssieger, und somit erneuter Träger der von Major Thomas Müller
gestifteten Schützenschnur, ist Reiner Remus aus dem Jägerhauptmannszug
"Jröne Jonge" .

Korpssieger Reiner Remus und erneuter Träger der Schützenschnur

   

Fackelzug 2008

   

Schützenfest Gnadental 1967

   
© Jägerkorps Neuss-Gnadental von 1957

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.